GftK vdw 490 Trassdrainmörtel 25kg f. wasserdurchlässige Pflaster- Plattenbeläge

Artikelnummer: 9077

Hersteller:
30,17 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 9077
vdw 490 TrassDrainMörtel TrassDrainMörtel Für leichte bis schwere Verkehrsbelastungen... mehr
Produktinformationen "GftK vdw 490 Trassdrainmörtel 25kg f. wasserdurchlässige Pflaster- Plattenbeläge"

vdw 490 TrassDrainMörtel

TrassDrainMörtel
Für leichte bis schwere Verkehrsbelastungen
 

vdw 490 TrassDrainMörtel ist ein Bettungsmörtel für Natur- und Betonsteinpflaster und Plattenbeläge. Einsetzbar für Flächen mit leichter bis schwerer Verkehrbelastung wie das Verlegen von Pflastersteinen für Terrassen, Einfahrten und Straßen.

  • hoher Frostwiderstand
  • Druckfestigkeit 35N/mm2
  • chromatarm nach TRGS 13
  • umweltfreundlich
  • MPA geprüft!
  • Farbe: zementgrau

Voraussetzungen:
Unterbau und Tragschicht müssen ausreichend eben, tragfähig und wasserabführend sein. Sie müssen so bemessen sein, dass keine schädlichen Verformungen auftreten. Sicherstellung der Entwässerung durch drainfähigen Untergrund oder ausreichendem Entwässerungsgefälle ggf. in Verbindung mit Drainmatte. Außen- und Untergrundtemperatur > 5°C, max. 25°C.

Werkzeuge:
Freifallmischer oder Zwangsmischer, Wasserschlauch, Sprühdüse, Schaufel, Besen, Pflasterwerkzeug, Schubkarre.

Trassdrainmörtel mischen:
vdw 490 TrassdrainMörtel mit 8 % sauberem und kaltem Wasser (2,0 Liter Wasser für 25 Kg Trockenmörtel) bis zur erdfeuchten Konsistenz homogen anrühren. Keine Reifezeit notwendig. Angesteifter Mörtel darf weder mit Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitbar gemacht werden.

Mörtelverarbeitung:
Der angerührte Mörtel wird in üblicher Weise aufgebracht. Dabei sollte nur soviel Material vorgelegt werden, wie innerhalb der Verarbeitungszeit verarbeitet werden kann. Die Schichtstärke muss mindestens 4 cm, max. 10 cm im verdichtetem Zustand, je nach Einsatzgebiet bzw. Bauweise betragen. Pflastersteine hammerfest in vdw 490 TrassdrainMörtel setzen. Zur Haftverbesserung empfehlen wir, die Pflastersteine vor der Verfugung in vdw 495 HaftSchlämme zu tauchen. Nach 48 Stunden können die Flächen mit vdw Pflasterfugenmörtel verfugt werden.
Bei Platteneinbau vdw 490 TrassdrainMörtel unter Beachtung der jeweiligen Bettungsstärke plan abziehen.

Bei Platteneinbau vdw 490 TrassdrainMörtel unter Beachtung der jeweiligen Bettungsstärke plan abziehen. Vor dem Verlegen der Platten vdw 495 HaftSchlämme auf die Plattenunterseite auftragen. Der Fugenbereich muss frei von vdw 495 HaftSchlämme sein.
 

Wichtig: Der Mörtel ist vor zu rascher Austrocknung und 12 Stunden vor Regen zu schützen. Absperrung der frisch verlegten Fläche über einen Zeitraum von mindestens 48 Stunden. Nach 24 Stunden sind die Flächen verfugbar. Nach 7 Tagen mit PKW belastbar. Voll belastbar nach 14 Tagen.

Beschreibung
Trasszementgebundener Werktrockenmörtel zur Verlegung von Pflastersteinen und Platten im Außenbereich.
Durch die besondere Sieblinie wird ein hoch wasserdurchlässiges Mörtelbett erreicht, welches nahezu keine kapillare Saugwirkung hat. Dies verhindert zuverlässig Frostschäden.

  • Bindemittel: Normzemente mit Additiven, chromatarm nach TRGS 613
  • Bettungsstärke: 4–10 cm
  • Lieferform: Sack 25 kg
  • Materialkennwerte
    Druckfestigkeit: > 35,0 N/mm² nach 28 Tagen
  • Haftzugfestigkeit: > 1,6 N/mm²
  • Wasserdurchlässigkeit: > 1000 L/m²/h
  • Lagerstabilität: 12 Monate trocken und frostfrei

Verarbeitungsdaten

  • MV der Komponenten: 1,8–2,0 Liter Wasser pro 25-kg-Sack
  • Verarbeitungszeit: ca. 2 Stunden bei 20°C nach Materialaufbereitung
  • Außentemperatur: mind. 5°C, max. 25°C
  • Untergrundtemperatur: mind. 5°C, max. 25°C

Umwelt

  • Wassergefährdungsklasse: WGK 1 – schwach wassergefährdend
  • Entsorgung: Abfallschlüssel 170101, 101314

Bei Konstruktionen auf Drainmatten mit offenen Belagsabschlüssen (z. B. Balkone & Dachterrassen) muss der
Bettungsmörtel vor der Verfugung unbedingt trocken sein, da andernfalls Auslaugungen aus der Bettungsschicht
zu Ausblühungen am Randprofl führen können.
Eine ausreichende Durchtrocknung ist erst nach mindestens 3 Tagen gewährleistet.


Verbrauch

  • Bettungsstärke 4-10 cm
  • ca. 17 kg/m²/cm Schichtstärke
(Beispiel: bei 5 cm Schichtstärke: 17kg x 5 cm = 85 kg/m²)











 

 

Persönlich für Sie da

Sie benötigen Beratung oder ein Individuelles Angebot?

04541 / 86 39 76 shop@hass-hatje.shop
Fragen zum Artikel? Vor Ort Abholung Bezahlinformationen
Schliessen

Vor Ort Abholung

Unsere Abholzeiten:
• Montag bis Freitag: 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr
• Samstag: 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Einfach als Versandart "Abholung vor Ort" auswählen.

Schliessen

Sie haben flexible Bezahlmöglichkeiten

Sie haben die Wahl der Bezahlmöglichkeiten:
• Paypal
• Sofortüberweisung
• Barzahlung bei Abholung

Unsere Lieferpartner sind DHL und UPS.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Angebote mehr!